DE | FR | IT

Seeteufel-Auberginen-Spiesschen

(4 Portionen)

  • 500 g Seeteufelfilet
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Marinade
  • 4 Esslöffel Dijonsenf
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 durchgepresste Knoblauchzehen
  • 1 Zweiglein Rosmarin, Nadeln abgestreift und fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle

Das Fischfilet kalt abspülen, in 4 cm grosse Stücke schneiden. Die Fischstücke mit der Marinade einpinseln, im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden marinieren. Mit Küchenpapier leicht trocken tupfen. Bei der Aubergine die Enden kappen, der Länge nach halbieren und die Fruchthälften in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sich das Fruchtfleisch nicht braun verfärbt.
Die Fischstücke und die Auberginenscheiben abwechslungsweise auf Spiesschen stecken. Die Fisch-Auberginen-Spiesschen auf einer Alufolie bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten grillieren, nach halber Grillzeit wenden.

Pro Portion ca.: 22 g Eiweiss, 10 g Fett, <2 g Kohlenhydrate

Quellenangabe: D-Journal Nr. 163
Margrit Amstutz,Grillspass     

« Zurück zur Übersicht