DE | FR | IT

Krautstiel-Kokos-Suppe

(4 Portionen)

  • Ca. 400 g Krautstiele
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Peperoncino (italienische Pfefferschote)
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 gestrichener Esslöffel Mehl
  • 7,5 dl Gemüse- oder Hühnerbouillon
  • 7,5 dl Kokosmilch (Dose oder Tetrapack)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • Salz

Die Krautstiele waschen und grosszügig rüsten. Die Stiele klein würfeln, die Blätter in Streifen schneiden und diese grob hacken. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen, in Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. In einem weiten Topf die Butter erhitzen. Zwiebeln und Peperoncino darin andünsten. Das Mehl darüber stäuben und kurz mitrösten. Die Bouillon dazu giessen und alles 10 Minuten kochen lassen. Kokosmilch und Kurkuma verrühren, nach 10 Minuten Kochzeit zusammen mit den Krautstielblättern in die Suppe geben. Alles nochmals 10 Minuten garen. Am Schluss mit Salz abschmecken.


Pro Portion ca.: 4 g Eiweiss, 4 g Fett, 8 g Kohlenhydrate

Quellenangabe: D-Journal Nr. 165
Annemarie Wildeisen, Gemüseküche, AT-Verlag 

« Zurück zur Übersicht