DE | FR | IT

Rhabarber-Terrine mit Erdbeerkompott

(Zutaten für eine Terrinenform von 1Liter Inhalt, 8 Portionen)

850g Rhabarber
40 g Süsspulver, kochfest
2,5 dl Weisswein
1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
1,5 Teelöffel Agar-Agar-Pulver
2 Esslöffel Wasser

Für das Kompott:
750g Erdbeeren
3dl Blutorangensaft
3 Esslöffel Süsspulver, kochfest
2 Teelöffel Maizena

350g Rhabarber in ca. 3cm lange Stücke schneiden. Süsspulver, Weisswein, ausgekratztes Vanillemark und Vanilleschote aufkochen. Rhabarberstücke beigeben und während ca. 20 Minuten vollständig weich kochen. Alles durch ein Sieb streichen.
Restliche Rhabarber in 2cm lange Stücke schneiden. Passierte Masse aufkochen, Rhabarberstücke 3 bis 4 Minuten darin pochieren, herausnehmen.
Agar-Agar-Pulver mit Wasser verrühren und zum Fond giessen. Unter ständigem Rühren aufkochen und 3 Minuten kochen lassen. Rhabarberstücke schichtweise mit dem Fond in die Terrine füllen. Abkühlen und im Kühlschrank erstarren lassen.
Für das Kompott die Beeren halbieren oder vierteln. Orangensaft, Süssstoff und Maizena unter Rühren aufkochen, Beeren beifügen, einige Minuten köcheln lassen.
Die Terrine stürzen, in Tranchen schneiden und mit dem Kompott servieren.

Eine Portion enthält: ca. 10g Kohlenhydrate

Quellenangabe: D-Journal Nr.155
Assugrin Dessert-Studio

« Zurück zur Übersicht