DE | FR | IT

Gemüse-Paella

(6 Portionen)

1 mittelgrosse Aubergine
250 g Zucchini
Salz
0,6 bis 1 dl Olivenöl
1 grosse Zwiebel, fein gehackt
1 grosse Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Karotte, geschält, in 1 cm grosse Würfel geschnitten
Je 1 roter und grüner Peperone, in 3 cm breite Streifen geschnitten
500 g Rund- oder Mittelkornreis, z.B. Originario, Carnaroli
1,2 l Gemüsebouillon, heiss
1 Briefchen Safran
2-3 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
200 g Tomaten, geschält, in Würfel geschnitten
100 g Erbsen, blanchiert

Zubereitung:
Aubergine und Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansatz entfernen. In 1 cm grosse Würfel schneiden. Separat in ein Sieb geben. Leicht salzen und 30 Min. ziehen lassen. Mit Haushaltpapier trocken tupfen.

Olivenöl in einer Paella- oder einer grossen Bratpfanne erwärmen. Zwiebel und Knoblauch beifügen, glasig dünsten. Karotte dazugeben, 2 Min. weiterdünsten. Peperoni, Aubergine und Zucchini beifügen, 5 Min. leicht braten.

Reis dazustreuen, unter Wenden dünsten, bis er leise knistert. Mit Bouillon aufgiessen, Safran und Kräuter dazugeben. Kurz umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 20-25 Min. bei kleiner Hitze garen, bis die Flüssigkeit aufgesogen und der Reis knapp weich, d.h. al dente ist.

Kurz vor Ende der Garzeit Tomaten und Erbsen beifügen. Thymian und Lorbeer entfernen. Sofort servieren.

Wird die Paella in 6 Portionen geteilt enthält sie pro Portion: 10 g Eiweiss, 10-17 g Fett, 73 g Kohlenhydrate

Quellenangabe:
D-Journal Nr. 140,
Nach Kochbuch „Mosimann’s Vegetarische Küche“

« Zurück zur Übersicht